Informationsplattform Nano-Sicherheit
 
Hessenboebbel
www.nano-sicherheit.de

News

Nanoskalige Farbpigmente von Tätowierungen wandern durch den Körper



Dauerhafte Anlagerung von Nanopartikeln in Lymphknoten

In einem internationalen Kooperationsprojekt haben unteranderem WissenschaftlerInnen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) nachgewiesen, dass Farbpigmente sich kontinuierlich in Lymphknoten anreichern können. Angesichts der großen Beliebtheit von Tattoos und der Tatsache, dass sich nanoskalige Farbpigmente von der Farbe lösen können, ist weiterer Forschungsbedarf von Nöten. Die lokale Biokinetik wurde anhand entnommenem Haut- und Lymphgewebe mithilfe von Synchrotron-Röntgenfluoreszenz (XRF) – Techniken sowohl auf der Mikro- als auch der Nano-Skala getestet. Durch eine Massenspektroskopie-basierte Methodik konnte der Transport von organischen Pigmenten, Schwermetallen und Titandioxid von der Haut zu regionalem Lymphgewebe simuliert werden. Die Studie ist in der Zeitschrift Scientific Reports der Nature Publishing Group publiziert worden.

Link zur Studie auf nature.com

Link zur Homepage des BfR

 




www.nano-sicherheit.de

 

www.nano-sicherheit.de

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Nanosicherheit?

Technologielinie
Hessen-Nanotech

Dr. David Eckensberger
Telefon: 0611-95017-8326
E-Mail: info@nano-sicherheit.de

Hessen Trade & Invest GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden